Funktionsweise von IP-Telefonanlagen

 

VoIP-Telefonsysteme/IP-Telefonanlagen setzen sich zusammen aus einem oder mehreren SIP-/VoIP-Telefonen, einem IP-Telefonanlagen-Server und einem optionalen VoIP-Gateway. Der IP-Telefonanlagen-Server gleicht einem Proxy-Server: SIP-Clients, die aus Softphones oder Telefon-Hardware bestehen können, melden sich am IP-Telefonanlagen-Server an. Soll ein Anruf erfolgen, wird eine entsprechende Anfrage an die IP-Telefonanlage zum Verbindungsaufbau gestellt. Die IP-Telefonanlage verfügt über ein Verzeichnis aller Telefone/Benutzer und deren SIP-Adressen. So lassen sich interne Anrufe verbinden oder ausgehende Gespräche per VoIP-Gateway oder einen VoIP-Service-Provider weiterleiten.

Netzwerk-Integration einer IP-Telefonanlage und Einsatz von PSTN-Leitungen oder des Internet zur Verbindungsaufnahme

<