VOIP(Voice over IP)-FAQ und allgemeine Infos

Unternehmen haben lange Zeit nur über herkömmliche Telefonanlagen kommunizieren können, die keine integrierte Datenübertragung unterstützten. Mit dem Aufkommen der VoIP Telefonie (Voice over Internet Protocol, Internettelefonie) sind zuvor getrennte Sprach- und Datennetzwerke endlich zusammengewachsen – für den unternehmerischen Einsatz ein bedeutender Vorteil. VoIP-Telefonsysteme lösen proprietäre Anlagen daher zunehmend ab und verzeichnen hohe Zuwachsraten.

Vereinfacht ausgedrückt erlaubt VoIP / Voice over IP die Übertragung von Sprachinformationen über Computernetzwerke auf Grundlage des Internet-Protokolls. Nachdem sich das Internet-Protokoll als weltweiter Standard für die Vermittlung von Datenpaketen etabliert hatte, wurde es für die Sprachübertragung über Computernetzwerke angepasst. Beim Einsatz eines VoIP-Telefonsystems müssen Anrufe nicht allein über das IP-Netzwerk laufen.

Auch traditionelle, bereits vorhandene Telefonleitungen lassen sich für eine höhere Sprachqualität und Erreichbarkeit weiterhin verwenden: Durch Einsatz eines VoIP Gateways sind eingehende Leitungen ebenfalls für VoIP (Voice over IP) /SIP (Session Initiation Protocol) nutzbar. Anrufe können über das normale Telefonnetz angenommen und gestartet werden. Nicht zuletzt unterstützen VoIP Telefonanlagen Mitarbeiter beim standortunabhängigen Arbeiten und bieten wachsenden Unternehmen dank ihrer leichteren Verwaltung und hohen Skalierbarkeit ein Optimum an Flexibilität – ganz im Gegenteil zu traditionellen Telefonanlagen, deren Administrationskosten zudem bedeutend höher sind.

Informieren Sie sich über das Thema VoIP mit diesem Voice over IP / VoIP FAQ von 3CX.