Was bedeutet BLF?

BLF-Tasten auf dem T46G

BLF steht für Besetztlampenfeld, oder Busy Field Lamp, und dient der Anzeige von Erreichbarkeit oder Gesprächsstatus einer Nebenstelle.

IP-basierte Tischtelefone verfügen über solche BLF-Tasten, welche mithilfe von Farben oder Lichtsignalen darüber Aufschluss geben, ob andere mit der VoIP-Telefonanlage verbundene Nebenstellen frei oder besetzt sind. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kurzwahltasten des Telefons belegt sind. Leuchtet das Besetztlampenfeld eines Teilnehmers beispielsweise grün, dann ist dieser gerade erreichbar. Bei einem roten Blinken wird die Nebenstelle von einem anderen Teilnehmer gerufen. Leuchtet die Anzeige rot, ist die Nebenstelle besetzt.

Einfache Rufübernahme

BLFs bringen den Vorteil, dass sofort ersichtbar ist, ob ein Mitarbeiter einen Anruf beantworten kann oder nicht. Außerdem ist es möglich, Anrufe, welche auf dem Telefon eines Kollegen signalisiert werden, mit einem einfachen Tastendruck auf die rot blinkende BLF-Taste an die eigene Nebenstelle heranzuholen. Und auch im Rahmen des Weiterleitens von Gesprächen kann diese Funktion einige Unannehmlichkeiten ersparen, indem Kunden nicht länger an einen telefonierenden Mitarbeiter weitergeleitet werden.

Konfiguration von BLF-Tasten

Über die 3CX-Verwaltungskonsole kann diese Funktion im Handumdrehen eingerichtet werden. Anschließend ruft das IP-Telefon von der VoIP-Telefonanlage eine Liste zu allen verfügbaren Nebenstellen ab. Die Anzeige der BLFs wird durch die Subscribe- und Notify-Nachrichten des SIP-Protokolls gesteuert. Das Telefon agiert hierbei als Empfänger von Nachrichten der VoIP-Telefonanlage. Nähere Informationen zu BLF-Tasten und damit verbundenen SIP-Prozessen erhalten Sie in diesem Blog-Beitrag.

Bei 3CX finden Sie zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Konfigurierung von BLF-Tasten auf von 3CX unterstützten Telefonen verschiedener Hersteller wie snom oder Yealink. Eine Übersicht aller Konfigurationsanleitungen finden Sie hier.

Konfigurieren von BLF-Tasten

Über die 3CX-Verwaltungskonsole kann diese Funktion im Handumdrehen eingerichtet werden. Anschließend ruft das IP-Telefon von der VoIP-Telefonanlage eine Liste zu allen verfügbaren Nebenstellen ab. Die Anzeige der BLFs wird durch die Subscribe- und Notify-Nachrichten des SIP-Protokolls gesteuert. Das Telefon fungiert hierbei als Empfänger von Nachrichten der VoIP-Telefonanlage. Nähere Informationen zu BLF-Tasten und damit verbundenen SIP-Prozessen erhalten Sie in diesem Blog-Beitrag zu BLFs.

Bei 3CX finden Sie zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Konfigurierung von BLF-Tasten auf von 3CX unterstützten Telefonen verschiedener Hersteller wie snom oder Yealink.

Weiterführende Informationen

1 Jahr kostenlos! Wählen Sie Ihre bevorzugte Installation:

On-Premise

für Linux auf 200 € Appliance oder als VM

ISO herunterladen

On-Premise

für Windows als VM

Installationsdatei herunterladen

In der Cloud

In Ihrem Google, Amazon, Azure Konto

Nutzen Sie PBX Express