3CX setzt mit der Übernahme von e-works ein deutliches Zeichen im Markt für Videokonferenzen

3CX übernimmt die revolutionäre WebRTC-Technologie von e-works

LONDON UND MODENA, 04. JUNI 2014 – 3CX, internationaler Hersteller des gleichnamigen IP-Telefonsystems für Microsoft Windows, gibt die Übernahme von e-works, dem in Italien ansässigen Entwickler von innovativer Videokonferenz-Software, bekannt. Bereits im Oktober 2013 hatte 3CX die Lizenzen an der Webkonferenz-Technologie von e-works erhalten und als Teil seiner Strategieplanung, das Unternehmen für die Entwicklung einer eigenen Web-Videokonferenz-Lösung erworben. Das neue 3CX-Modul „3CX Webmeeting“, steht kurz vor der Markteinführung und soll, so der Marktführer für windowsbasierte Phone Systeme 3CX, neue Standards in der IP-basierten Kommunikation setzen.

3CX-Evolution in der Web-Kommunikation
Mit der Übernahme von und e-works vereint 3CX zwei äußerst erfolgreiche Unternehmen, die zu den Pionieren im Bereich der Entwicklung von softwarebasierter Kommunikationstechnologie gehören und weiterhin die auf offenen Standards basierenden Lösungen forcieren. e-works wurde 1999 gegründet und hat mit seiner fortschrittlichen Technologie den Markt in Sachen Webkonferenzen revolutioniert. Das Unternehmen wird sich ab sofort auf die Weiterentwicklung von 3CX WebMeeting konzentrieren sowie weiterhin seinen Bestandskunden innovative Lösungen für Webkonferenzen bereitstellen. Um die steigende Nachfrage im italienischen Markt nach 3CX Phone Systemen bedienen zu können, wird e-works den Vertrieb für 3CX Phone Systeme in Italien übernehmen. Zu den Kunden von e-works zählen BT, Fiat und die Provinz Trento.

3CX WebMeeting kurz vor dem Start
3CX WebMeeting ist eine der ersten Videokonferenzlösungen auf dem Markt, die WebRTC nutzt und mehrmandantenfähig ist. 3CX WebMeeting (www.3cx.de/webkonferenz) ist nahtlos integriert in das 3CX Phone System und wird in Zukunft als gehostetes Add-On angeboten. Dadurch wird es 3CX Kunden ermöglicht, die Webkonferenzfunktion einzusetzen, ohne dass zusätzliche Server Hardware oder Bandbreite benötigt wird. Mit 3CX WebMeeting können Anwender ihre Standardtelefonate mit Videokonferenzen ergänzen, gemeinsam im Internet surfen und Präsentationen sowie Webinare mit virtueller Klassenzimmerfunktion durchführen. Mit WebRTC Technologie können Teilnehmer somit an Meetings teilnehmen, ohne zusätzliche Software oder Plug-ins herunterladen zu müssen.

Nick Galea, CEO von 3CX sagt dazu:

„Die Übernahme von e-works ist ein wichtiger Baustein in unserer langfristigen und strategischen Vision, im Bereich softwarebasierter Kommunikationstechnologie, innovativ und führend zu sein. Die geplante Markteinführung von 3CX WebMeeting wird unsere gute Position im Markt für Unified Communications daher deutlich ausbauen. Dank e-works Spitzentechnologie und dem Wachstumspotenzial von WebRTC werden wir mit 3CX WebMeeting die Telekommunikationsindustrie revolutionieren.“

Stefano Spattini, CEO von e-works sagt dazu:

„Wir freuen uns sehr, nun unseren Teil zur innovativen Vision von 3CX hinsichtlich der Zukunft von Unified Communications beitragen zu können. Die Markteinführung von 3CX WebMeeting festigt die Position des Unternehmens als Vorreiter bei der kommerziellen Nutzung von WebRTC und wir freuen uns darauf, den VoIP Markt gemeinsam mit 3CX zu erobern.“

Über 3CX (www.3CX.de)
3CX ist Entwickler des 3CX Phone System, welches eine auf offenen Standards basierende Unified Communications Plattform für Windows ist, mit herkömmlichen SIP-Telefonen funktioniert und jede proprietäre Telefonanlage ersetzt. Das 3CX Phone System ist einfacher zu handhaben als herkömmliche Telefonanlagen und bietet beträchtliche Kosteneinsparung bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung. Einige der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen, darunter Boeing, Mitsubishi Motors, Intercontinental Hotels & Resorts, Harley Davidson, die Stadt Wien und Pepsi, nutzen bereits das 3CX Phone System. 3CX wurde 2011 und 2012 der CRN Emerging Vendor Award verliehen und 2013 mit dem CRN 5-Star Partner Program Rating ausgezeichnet. 3CX wurde ebenfalls mit der Windows Server Certification ausgezeichnet und gewann bereits den Windowsnetworking.com Gold Award, den Windows IT Pro 2008 Editor’s Best Award sowie einen Best Buy Award von Computer Shopper. 3CX hat Niederlassungen in Australien, Zypern, Deutschland, Hongkong, Malta, Südafrika, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika. Besuchen Sie uns auf: https://www.3cx.de. Ebenfalls sind wir bei Facebook unter: www.facebook.com/3CXPhoneSystem und auf Twitter @3cx vertreten.

Über e-works (www.e-works.com)
e-works ist ein italienisches Unternehmen, das 1999 gegründet wurde und auf Echtzeit-Video Kommunikation und Kollaboration ausgerichtet ist. e-works hat eine vollständige Video Kollaboration Plattform für Unified Communications entwickelt. Diese Plattform umfasst Multipoint Video, Desktop und App Sharing, Whiteboard, XMPP Communicator für Instant Messaging, click2video, click2call, SIP/h323 Telefon und Gateway. e-works möchte Unternehmen eine integrierte, einfache und vollständige Lösung für Video Kollaboration bieten.

By |June 4th, 2014|0 Comments

1 Jahr kostenlos! Wählen Sie Ihre bevorzugte Installation:

On-Premise

für Linux auf 200 € Appliance oder als VM

ISO herunterladen

On-Premise

für Windows als VM

Installationsdatei herunterladen

In der Cloud

In Ihrem Google, Amazon, Azure Konto

Nutzen Sie PBX Express