Unified Communications (UC) und die Vorteile für Ihre Kommunikation

Unified Communications: Vorteil für Ihre Kommunikation!Wenn Unternehmen die Umstellung auf eine IP-Telefonanlage in Erwägung ziehen, sehen sie sich nicht selten mit zahlreichen neuen Begrifflichkeiten konfrontiert. Eine dieser Begrifflichkeiten ist Unified Communications. Doch was genau ist das? Hier erfahren Sie 5 wichtige Vorteile von der Nutzung von Unified Communications.

Unified Communications (UC) bezeichnet die Verbindung zahlreicher Kommunikationsmittel in eine Umgebung. Dies bedeutet, dass Sie über einen einzigen Kanal Ihre Chatgespräche, Videokonferenzen, Telefonate, Voicemails etc. verwalten können. Der Weg hierzu ist die eine IP-Telefonanlage, die auf Software basiert und so auf verschiedensten Geräten flexibel einsetzbar ist: Sie nutzen dieselbe Nebenstelle mit Ihrem Tischtelefon, wie mit Ihrem Smartphone Client oder über ein Softphone auf Ihrem Computer. Insofern ist hier Ihrer Kommunikation keine Grenze gesetzt.

Unified Communications Vorteil Nummer 1: Kostenersparnis

Selbstverständlich könnten Sie theoretisch für jeden dieser Dienste ein eigenes Gerät oder Applikation nutzen, doch hier kommen wir schon zum ersten Vorteil von Unified Communications: Die Kostenersparnis. Wenn Sie für Ihre unterschiedlichen Kommunikationswege unterschiedliche Geräte und Applikationen nutzen, müssen Sie auch für unterschiedliche Lizenzierungen bezahlen wenn nicht gar spezifische Hardware anschaffen.

Unified Communications Vorteil Nummer 2: Übersicht

Der nächste Unified Communications Vorteil liegt in der besseren Übersicht über Ihre Kommunikation. Wenig ist so unangenehm, wie nicht mehr genau zu wissen, auf welchem Kanal man doch gleich einen Kunden kontaktiert hatte. Lästiges Nachfragen und Verwirrungen erzeugen unnötigen Overhead und wirken unprofessionell.

Unified Communications Vorteil Nummer 3: Kommunikation unter Mitarbeitern

Sie erhöhen Produktivität, indem Ihre Mitarbeiter untereinander einfacher kommunizieren können. Dies reicht von kurzen Nachfragen per Chat, über kostenfreie Anrufe innerhalb des Unternehmens und die einfache Anbindung von Remote-Nebenstellen von Mitarbeitern im Home Office oder an einer Außenstelle. So steigern Sie Produktivität und stärken den Zusammenhalt der Belegschaft.

Unified Communications Vorteil Nummer 4: Compliance

Bessere Übersicht über Ihre Kommunikation stärkt auch das Einhalten von Datenschutzverordnungen. Mit der nahenden Umsetzung der DS-GVO im Mai 2018 werden Unternehmen in die Rechenschaftspflicht genommen. Dies bedeutet, dass Firmen in der Lage sein müssen nachzuweisen, ob und inwiefern sie empfindliche Kundendaten schützen. Wer den Überblick behält, kann auch dieser Pflicht nachkommen.

Unified Communications Vorteil Nummer 5: Die Zukunft

Wer sich für den Einsatz einer Software-basierten Telefonanlage entscheidet, sollte darauf achten, ob diese auch die gewünschten Unified Communications Features bereithält. Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass Software leichter zu skalieren ist und man günstiger auf dem neuesten Stand der Funktionalitäten bleibt. Insofern sind Unternehmen gut damit beraten, den Umstieg auf die IP-Telefonanlage zu wagen und sich selbst von den zahlreichen Vorteilen der Unified Communications zu überzeugen..

Leave a Reply