Was ist ein IP-Telefon?

Ein IP-Telefon ist ein Telefon, das für Voice-over-IP Telefonie genutzt wird. Sogenannte Hardphones sehen normalerweise aus wie klassische Tischtelefone, die man auch noch aus der traditionellen Telefonie kennt. Sie unterscheiden sich in der Nutzungsweise nur wenig – wenngleich es IP-Telefone mit Farbbildschirm und erweiterten Funktionalitäten gibt. Die Funktionsweise ist jedoch eine grundlegend andere. IP-Telefone sind im Grunde kleine Computer in Gewand eines Telefons. Sie sind IP-fähig, können also das Internetprotokoll nutzen, um ein Telefongespräch zwischen zwei (oder mehr) Teilnehmern zu etablieren. Sie sind also Software-basiert.

Dadurch, dass die Telefone auf Software-basieren, sind sie auch flexibler. Sogenannte Softphones können als Clients auf dem Computer betrieben werden oder auf anderen mobilen Endgeräten. Diese Erweiterung in den digitalen Raum, erweitert ihren Funktionsumfang und das grafische Interface erleichtert die Bedienung. Diese Flexibilität ermöglicht es, dass eine einzige Nebenstelle auf mehreren Geräten aktiv sein kann. Wenn also ein Anruf eingeht, kann der Angerufene sich entscheiden, ob er sein Tischtelefon, sein Softphone auf dem Computer oder den Soft-Client auf dem Handy nutzen will.

Andere Begriffe für IP-Telefon sind zum Beispiel VoIP-Telefon oder SIP-Telefon.

3CX unterstützt eine Reihe von IP-Telefonen. Die ausführliche Liste finden Sie hier.

Was ist ein IP-Telefon und welchen Zusatznutzen bietet es gegenüber analogen Telefonen?

Weiterführende Informationen

1 Jahr kostenlos! Wählen Sie Ihre bevorzugte Installation:

On-Premise

für Linux auf 200 € Appliance oder als VM

ISO herunterladen

On-Premise

für Windows als VM

Installationsdatei herunterladen

In der Cloud

In Ihrem Google, Amazon, Azure Konto

Nutzen Sie PBX Express